#2 Monatsreview: Märzmomente

Der März wäre dann auch geschafft und damit hoffentlich der letzte Monat mit Minustemperaturen. Ich bin mir sicher, jetzt kommt der Frühling wirklich! Und für mich stehen wieder einige Veränderungen an. Mein Praktikum ist jetzt vorbei und es kommt wieder ein neuer Abschnitt. Aber erstmal: Wie war der letzte Arbeitsmonat, was stand an den Wochenenden an, was habe ich erlebt, gemocht, gegessen und gesehen?

In a nutshell:

Die Hoffnung auf Frühlingsanfang, die leider zunächst enttäuscht wurde. Ein paar Urlaubstage, die genossen wurden. Etwas Chaos im Kopf und der Versuch, es über Aufräumen, Ausmisten etc. zu lösen. In freudiger Erwartung auf das was kommt. Gesundheitlich am Ende ganz schön ausgebremst. Das fasst meinen Monat wohl ganz gut zusammen 🙂

Lieblingsmomente

Kurzurlaub: Ich habe drei schöne Tage in Brüssel verbracht, aber dazu habe ich ja bereits einen eigenen Post  veröffentlicht 🙂

Ausmisten und Reinholen: Ich habe für den Flohmarkt am Anfang des Monats ordentlich ausgemistet, aber auch dazu habe ich ja bereits einen Beitrag veröffentlicht. Außerdem hab ich meine Wohnung ein bisschen neu gestaltet. Also alten Kram raus, neue Deko rein- sowas tut mir immer gut 🙂

Interior

 

1k: Klingt wahrscheinlich unbedeutend und etwas lächerlich, aber ich habe mich doch ziemlich gefreut, dass ich bei Instagram die 1000 Follower knacken (und trotz des ewig nervigen Follow-Unfollow-Spiels erhalten) konnte 🙂

Lieblingsfood

Cafe Frida in Bonn

Frida

Leckere Overnight Oats mit Obst und Nüssen. Eine unfassbar coole Atmosphäre und nette Bedienung. Ich will bald unbedingt wieder hin 🙂

Donuts in Brüssel

 

Auf Instagram entdeckt und musste getestet werden. Eine tolle Auswahl und der Laden ist sehr „instagrammable“ 😀

Das hat mich genervt

Krankheit: Ich hatte an dieser Stelle erst etwas anderes stehen, aber dass ich jetzt Ende des Monats noch ordentlich krank geworden bin, hat alles andere in den Schatten gestellt. Ich werde eigentlich nie krank und wenn ist es eine leichte Erkältung, bei der ich ganz normal weiter mache (arbeite, rausgehe und teilweise sogar trainiere, was wirklich nicht schlau ist). Aber dieses Mal hat es mich echt ausgeknockt. Komplett flach liegen und ans Bett gebunden sein, das fällt mir unfassbar schwer. In solchen Momenten wird einem erst bewusst, wie sehr man seine Gesundheit wertschätzen sollte! Wie toll es ist, dass einem der gesunde Körper so viel ermöglicht! Ich nehme mir wieder vor, dafür in Zukunft dankbarer zu sein!

Das habe ich entdeckt

The Bold Type: Und wieder eine neue Serie geschafft 🙂 Leider gibt es erst 10 Folgen. Eine super Mischung aus „schön anzusehen“ und Tiefgang. Eine Prise „Der Teufel trägt Prada“ gepaart mit „Sex and the City“ und dazu eine gute Portion Feminismus. An einigen Stellen sicher überspitzt (das klischeehafte Sekt trinken auf dem Garderobenboden…) , aber es dient ja auch dem Entertainment, also mir hat es insgesamt richtig gut gefallen 🙂

Airbnb: Lieber spät als nie! Ich habe endlich auch mal ein Zimmer über Airbnb gebucht und war ehrlich gesagt etwas nervös. Aber meine Erwartungen wurden absolut übertroffen, es war unkompliziert, super spontan und das Zimmer war wunderschön! Perfekt, wenn man sich erst 5 Tage vorher überlegt, in den Kurzurlaub zu fahren.

Was bringt der April?

Erstmal ist mein Praktikum vorbei und es gibt eine kurze, zwei wöchige Auszeit. Dabei werde ich mal wieder in die Heimat fahren, Eltern und Freunde besuchen und dann geht es nach ROM! Ich bin schon unfassbar aufgeregt und freue mich auf ein bisschen Sonne, viiiiele Fotos und einfach ein wenig rauskommen. Danach geht dann der Studentenwahnsinn wieder los. Für mich heißt es Bachelorarbeit schreiben, also es wird ernst. Es liegen sicherlich etwas stressige Zeiten vor mir, aber ich freue mich auch ein wenig darauf. Außerdem steht noch ein Konzert (Wombats) an. Und ich habe mir vorgenommen, meine Sportroutine etwas zu ändern. Ich bin seit Monaten ziemlich festgefahren mit meinem Trainingsplan und habe einfach Lust auf ein bisschen Abwechslung- mal sehen, was dabei rum kommt 🙂

MärzTitel

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: