Aus 1 mach 3: warum ich Basics liebe

Ich bin ehrlich gesagt oft recht faul, was meine Outfits angeht. Ich liebe Mode, und ich liebe Einkaufen, aber ich bin auch froh, wenn es morgens schnell geht! Weswegen ich mir inzwischen einen ganz ordentlichen Stock an Basic Kleidung zugelegt habe, die einfach immer gehen, zudem meistens recht günstig sind und mir auf jeden Fall dauerhaft gefallen. Denn dazu kommt, dass ich mich schlecht festlegen kann. Mein Kleidungsgeschmack ändert sich rasend schnell, quasi täglich. ich habe ausgefallene Teile im Schrank, die alle noch ein Preisschild dran haben, weil ich sie mir schon kurz danach leid gesehen habe (ohne sie überhaupt zu tragen, haha) . Deswegen finde ich es inzwischen viel praktischer, meine aktuelle Stimmung (oder wie auch immer man das nennen soll, ich bin einfach recht sprunghaft in meinen Entscheidungen :D) mit Accessories auszudrücken.

 

Outfit 1

 

Bauchtasche: eastpak
Schuhe: Adidas Stan Smith

 

Outfit 2

 

Uhr & Armband: Cluse

 

Outfit 3

 

Schuhe: Birkenstock                                                         
Armband: 24colours

 

Wie ist das bei euch? Seid ihr standhafter, was euren Geschmack angeht oder ist das auch tagesabhängig? 🙂 ❤

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s