Wenn möglich, bitte wenden…

Manchmal vermisse ich einen Wegweiser, bin eine Reisende, die ihr Ziel nicht kennt, die wegrennt vor der Entscheidung, die Festlegen gleichsetzt mit Festgefahren und darin vor allem „Gefahr“ liest, die an einer Kreuzung steht und sich lieber im Kreis dreht, als einen Weg einzuschlagen, die ewigen Fragen nach dem „und später?“ mit Schulterzucken abtut und … Weiterlesen Wenn möglich, bitte wenden…

Normal ist Ansichtssache

Ein kleiner, ganz spontaner Blogeintrag, den ich eigentlich nur geschrieben habe, weil 1. eine ganz bestimmte Person gerne wissen wollte, was für mich ein normales Leben bedeutet und 2. ich mich vor einem Haufen Unikram drücken möchte 🙂      Normal ist, wenn ich es nicht hinterfragen muss Weil ich glücklich bin, wie es ist, … Weiterlesen Normal ist Ansichtssache

Schubladengedanken

Manchmal, da will ich mir eine Schublade bauen Und mich in ihr verstecken Doch meine Ecken und Kanten Finden dort keinen Platz   Zwischen Genie und Wahnsinn Lag mir das Festlegen noch nie, Das Mathe Abi mit eins Aber Schwierigkeiten eins und eins zusammen zu zählen, Zwischen Ordnungsfreak und Chaoskopf, Stopf ich tütenweise Kram in … Weiterlesen Schubladengedanken